Was tun bei Schlafstörungen?: Diese Tricks können Abhilfe schaffen!

Frau mit SchlafstörungenMan kann versuchen mit folgenden Hausmitteln den Schlafstörungen entgegenzuwirken:

1. Lüften: Ein gut durchlüftetes Schlafzimmer kurz vor dem Schlafengehen wirkt wahre Wunder. Das Zimmer sollte nur wenig oder auch gar nicht beheizt werden.

2. Leichter Sport: Ein bisschen Bewegung einige Stunden vor der Nachtruhe macht müde, aber es sollte sich dabei nur um leichten Sport handeln (beispielsweise Joggen) und er sollte auch nicht unmittelbar vor dem Zubettgehen gemacht werden.

3. Leichte Kost: Lebensmittel die schwer verdaut werden sollte man generell abends nicht mehr essen, denn die Arbeit des Magen-Darm-Traktes kann den Schlaf erheblich stören.

4. Entspannung: Bevor man schlafen geht sollte man es mit etwas Entspannendem, wie einem Spaziergang, ein paar Yoga-Übungen oder einem Buch lesen, probieren.

5. Rhythmus: Wenn man kann, dann sollte man versuchen einen Schlafrhythmus zu entwickeln. Dann kann der Körper sich daran gewöhnen und stellt sich auf die Bettzeiten ein.

6. Keine Stimulation der Sinne: Wenn die Zeit des Schlafengehens näher rückt, dann sollte man versuchen Geräuschen und Licht langsam aus dem Weg zu gehen. Fernsehen kann den Schlaf hinauszögern oder macht das Einschlafen schwer. Auch stimulierende Getränke wie Cola, Alkohol und Kaffee sind vor dem Schlafengehen gänzlich ungeeignet, auch wenn der Alkohol müde macht kann er das Durchschlafen erschweren. Das Rauchen sollte man unmittelbar vor dem Schlafen gehen auch vermeiden.

7. Die richtige Zeit: Diese ist sicher die wichtigste Regel von allen. Man sollte nur dann ins Bett gehen, wenn man auch wirklich müde ist. Zum Einschlafen kann man sich nicht zwingen und falls man es versucht stresst man sich nur noch mehr und bewirkt damit bloß das Gegenteil.

Sollte dies alles nicht funktionieren, gibt es immer noch gute Einschlaftabletten (und eben, was beworben wird 🙂 )

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...